versandkostenfrei ab 300,00 EUR in Deutschland
2% Rabatt bei Vorkasse
Trusted Shops zertifiziert
versandkostenfrei ab 300,00 EUR in Deutschland
2% Rabatt bei Vorkasse
2% Rabatt bei Vorkasse

Perfekte Scan-Ergebnisse mit dem Datalogic Cobalto CO5300

Im Hinblick auf das stattfindende Weihnachtsfest rüsten auch die verschiedenen Geschäfte wieder auf und schaffen sich neue Technik an. Einen genaueren Blick ist dabei der Präsentationsscanner aus dem Haus Datalogic wert. Dabei sollte gerade der Cobalto CO5300 genauer unter die Lupe genommen werden, denn dieses Modell glänzt durch sein Vielseitigkeit. Dies ist gerade im hektischen Einsatz am PoS (Point of Sale) sehr wichtig, da ein technischer Ausfall dort sehr fatal wäre. Doch das Scanning der Ware wird mit diesem Handscanner zum Kinderspiel und mit welchen technischen Vorteilen der Scanner sonst noch glänzen kann, schauen wir uns im Folgenden genauer an.

Technische Highlights vom Cobalto CO5300

Beim Einsatz vom Präsentationsscanner kann es schon einmal etwas rabiater zugehen. Von großen bis zu kleinen Artikeln wird jeder Artikel problemlos durch den omnidirektionalen Laserscanner korrekt erfasst und kann dabei schon einmal zu Boden geschubst werden. Damit der Scanner dann weiterhin die Arbeit verrichten kann ist dieser mit einem Fallschutz versehen. Dieser verhindert, dass der Scanner bei einer Fallhöhe unter 1,20 Metern einen Schaden erleidet. Höher ist kein Kassenbereich und auch an den PoS Bereichen wird ein solcher Präsentationsscanner nicht höher positioniert. Sollte ein Scanfeld doch einmal etwas höher liegen, kann der Scanner CO5300 auch problemlos in die Hand genommen werden. Als weitere Hilfsmöglichkeit ist der Scankopf zudem um bis zu 30 Grad drehbar und erleichtert somit das Arbeiten.

Im Einsatz ganz groß

Sobald das Scanning korrekt über die Bühne gegangen ist kann dies sowohl visuell über den Lichtring als auch per Audioquelle über den integrierten Lautsprecher untermalt werden. Damit werden die Augen der Mitarbeiter geschützt, die nicht mehr anstrengend schauen müssen, ob die Ware auch korrekt erfasst wurde. Die Unterstützung kann dabei auch mit einem bestimmten Sound erfolgen und so zum Beispiel im Weihnachtsgeschäft mit einem "Ho-Ho-Ho" verkaufsfördernd begleitet werden. Wenn wir schon im Weihnachtsgeschäft sind, da kommt auf einen solchen Präsentationsscanner aus dem Haus Datalogic sehr viel Arbeit zu. Die Codes müssen von der kleinsten Verpackung gescannt werden, wobei der Cobalt CO5300 dort eine sehr gute Figur abgibt. Damit die Mitarbeiter sich auch bei den größeren Paketen nicht zu sehr verrenken müssen, ist der Scanner mit einem ergonomischen "SCAN" Trigger am Kopf und gummierten Seitenbereichen ausgestattet. Der bereits erwähnte Kopf, der sich um bis zu dreißig Grad verstellen lässt, ermöglicht auch so das Scannen an den Stellen, an denen andere Scanner schon die Segel streichen.

Lohnt sich die Aufrüstung mit dem CO5300 von Datalogic?

Der "Cobalto" zeigt seine Stärken in der fehlerfreien Erkennung der unterschiedlichsten Codes. Dies kann auch bei dem PoS dazu genutzt werden, dass sich die Kunden eine Preisauskunft geben lassen und so schnell erfahren, ob der ausgezeichnete Preis stimmt. Mit einer solchen Preisauskunft wird direkt die häufigste Frage, die sonst an die Verkäufer gerichtet wird, beantwortet. Dabei ist es natürlich wichtig, dass das Scanning immer fehlerfrei und korrekt erfolgt und diese Hürde meistert der Datalogic Cobalto CO5300 mit Bravour. Selbst die stressigste Verkaufszeit kann den Präsentationsscanner nicht an die technische Grenzen bringen. Das ist auch eines der Gründe, weshalb dieser Scanner schon in vielen Kaufhäusern, Einzelhandelsgeschäften, Modegeschäften und PoS vorhanden ist. Sollten auch Sie auf der Suche nach der passenden Scanning Lösung in einem solchen Umfeld sein, dann lohnt sich ein Blick auf den Cobalto Scanner aus dem Hause Datalogic.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.