Startseite | Im Einsatz | CashConcepts Europe
© Markus Mainka / Fotolia.com

CashConcepts Europe

« Sicherheit bei großen Bargeldmengen »

Wer in seinem Unternehmen oder Geschäft viel mit Bargeld, insbesondere Banknoten, zu tun hat, wird das sicher schon mal erlebt haben: falsche Geldscheine sind beim Kassieren oder Wechseln nicht aufgefallen und werden nun beim Einzahlen in der Bank nicht angenommen. Wer den falschen Schein angenommen hat, bleibt auf dem Schaden sitzen.

In Deutschland sind fast als die Hälfte (49 Prozent) der Blüten 50-Euro-Scheine. Weltweit ist der 20-Euro-Schein mit 51 Prozent die am häufigsten gefälschte Euro-Note. Auf etwa 39 Millionen Euro summiert sich der Schaden durch falsche Euro-Banknoten im Jahr 2015. Die Zahl der entdeckten Blüten stieg 2015 in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 50 Prozent.

CashConcepts CCE 400 EUR MünzzählerCashConcepts Europe – Spezialist in der Geldverarbeitung

Die deutsche Firma CashConcepts Europe aus Lindau am Bodensee ist Spezialist für die Entwicklung und Fertigung von Produkten aus der Geldverarbeitung und beschäftigt sich naturgemäß sehr intensiv mit dem Thema Falschgeld. Seit der Gründung 2009 bietet CashConcepts Europe unter anderem Falschgeldprüfer und Geldzählmaschinen an. Von einfachen Prüfstiften bis zu programmierbaren elektronischen Prüfgeräten reicht die Angebotspalette im Bereich der Falschgeldprüfer. Die Geldzählmaschine – entweder als Münz- oder als Banknotenzähler – gehört ebenfalls zum Angebot. Die Geräte von CashConcepts Europe werden bei Banken, Händlern, Casinos, Spielotheken und in der Gastronomie in ganz Europa eingesetzt.

Bargeld bleibt beliebt – besonders in Deutschland

Weltweit werden immer mehr Geschäfte bargeldlos abgewickelt. In Deutschland ist dieser Trend aber deutlich schwächer ausgeprägt – mehr als 70 Prozent aller Transaktionen werden hierzulande immer noch bar bezahlt. Mit neuen Geldscheinen versucht die EZB immer wieder, den Geldfälschern ihr Geschäft zu erschweren. Nach Fünf- und Zehn-Euro-Scheinen in 2013 und 2014 wurden 2015 neue Zwanziger eingeführt. Er enthält ein kleines Porträtfenster, das durchsichtig wird, wenn der Schein gegen Licht gehalten wird. Erste einfache Fälschungen sind bereits aufgetaucht. Aber solange die alten Banknoten gültig bleiben, werden Fälscher in erster Linie weiterhin diese in Umlauf bringen. Früher oder später werden auch die neuen Scheine qualitativ hochwertig nachgemacht werden.

Geldzählmaschine
@wikipedia – AppleMan1 / Chatsam

Sicherheitsmerkmale – der Wettlauf gegen die Fälscher

Geldzählmaschine und Falschgeldprüfer müssen die Sicherheitsmerkmale aller Geldscheine prüfen und sollten Falschgeld in 100 Prozent aller Fälle erkennen. Eine Eurobanknote enthält etwa 50 verschiedene Sicherheitsmerkmale. Davon sind die meisten vom Menschen erkennbar, ein Teil aber nur von einem Falschgeldprüfer. Auch sind nicht alle Sicherheitsmerkmale öffentlich bekannt.

Die EZB empfiehlt, mit dem „Fühlen-Sehen-Kippen“ Test die Echtheit einer Banknote zu überprüfen. Auf der EZB-Homepage ist beschrieben, welche optischen und haptischen Merkmale einer Banknote wie geprüft werden können. Trotzdem fallen an der Ladenkasse laut Bundesbank nur 10 bis 15 Prozent aller Fälschungen auf. Daher benutzen Händler häufig Geldscheinprüfer wie die von CashConcepts Europe, um die Annahme von Falschgeld auszuschließen. Das geht nicht nur schneller, sondern ist auch deutlich sicherer als die Prüfung nach Augenschein.

Da die Fälscher im Laufe der Zeit immer bessere Kopien von Banknoten herstellen, werden diese nach einer gewissen Zeit mit neuen Sicherheitsmerkmalen versehen und ausgetauscht.

Die Geldzählmaschine – immer schneller, immer sicherer

Bereits in den 1920er Jahren wurde in den USA die erste automatische Geldzählmaschine eingeführt. Damit sollten Fehler beim Zählen von Banknoten vermieden werden. Seit Anfang der 1980er Jahre gibt es Hochgeschwindigkeitsmaschinen, die mehr als 70.000 Noten pro Stunden zählen können, ohne dass die Noten im Voraus sortiert werden. Heute können elektronische Geldscheinzähler nicht nur zählen, sondern auch gleichzeitig gefälschte oder beschädigte Noten entdecken.

Falschgeldprüfer sind häufig in der Geldzählmaschine integriert. Dabei wird ultraviolette und magnetische Fälschungserkennung genutzt. Beim Zählen werden sowohl die UV-Eigenschaften als auch die magnetischen Eigenschaften der Tinte gescannt.

CashConcepts CCE 342 NEO Banknotenzähler CashConcepts CCE 5600 Banknotenzähler

Die handelsübliche Geldzählmaschine – wie etwa die CCE 342 Neo oder die CCE 5600 von CashConcepts Europe – zählt etwa 1.000 bis 1.200 Bankscheine pro Minute. Die Geräte können von der Bundesbank zertifiziert werden. Das Zertifikat gilt nur für ein Jahr. CashConcepts Europe hat 2015 einen großen Auftrag der Bundesbank zur Lieferung von Banknotenzählern gewonnen, weil die Geräte einfach zu bedienen, schnell und preiswert sind, und weil die Falschgelderkennung der Geldzählmaschine bei 100 Prozent liegt.

Falschgeldprüfer für mehr Sicherheit beim Bargeldverkehr

Überall dort, wo viel mit Banknoten gezahlt wird, ist die Wahrscheinlichkeit der Annahme von Fälschungen relativ groß. Haftung und Risiko liegen allein beim aktuellen „Besitzer“ falscher Banknoten. Daher lohnt sich bei solchen Geschäften meistens ein Geldscheinprüfer. Einfache Falschgeldprüfer sind als Stifte ausgeführt, die wenige Sicherheitsmerkmale überprüfen bzw. sichtbar machen, die aber in der Regel bei Banknoten in vielen verschiedenen Währungen eingesetzt werden. Solche Stifte sind für wenige Euro zu erwerben, geben aber nur ein Mindestmaß an Sicherheit. Sie werden hauptsächlich im Einzelhandel und kleiner Gastronomie sowie in Taxis eingesetzt.

CashConcepts CCE 112 NEO FalschgeldprüferSicheren Schutz bieten darüber hinaus elektronische Falschgeldprüfer, die von der EZB einer jährlichen Prüfung unterzogen werden. Einstiegsgeräte, wie etwa das CCE 112 NEO von CashConcepts Europe bieten fünft Standardwährungen (Euro, CHF, GBP, PLN und HUF) und prüfen alle wesentlichen Sicherheitsmerkmale von Banknoten dieser Währungen. Diese Geldscheinprüfer sind besonders für Einzelhandel, Gastronomie oder Spielotheken geeignet.

Banken und Wechselstuben setzen meist auf vielfältig konfigurierbare Falschgeldprüfer wie den CCE 112 Multi. Dieses Gerät kann für viele Währungen programmiert und nach Kundenwunsch konfiguriert werden.

Großes Angebot rund um das Thema Geldverarbeitung

Geldzählmaschinen und Falschgeldprüfer sind die wichtigsten Produkte von CashConcepts Europe. Weitere Artikel rund um das Bargeld sind ebenfalls im Portfolio: Münzzähler, Münzröhren, Papierhülsen für Euromünzen und sogar Tresore bietet CashConcepts allen, die beim Bargeld auf Sicherheit angewiesen sind.