Startseite | Im Einsatz | Fuhrparkmanagement in der Logistik
© i-picture / Fotolia.com

Fuhrparkmanagement in der Logistik

« Profitieren Sie durch den Einsatz von Staplerterminals »

Ohne intelligente digitale Systeme lässt sich ein Fuhrparkmanagement nicht realisieren. Auch in der Staplerverwaltung setzen moderne Unternehmen immer mehr auf eine umfassende Lösung der Logistik. Ein leistungsfähiges Staplerterminal ist die Voraussetzung für die Einbindung dieser Lagerfahrzeuge in die Verwaltungssoftware. Was dabei zu beachten ist, erfahren Sie in unserem Magazin.

Unternehmen, die über einen großen Fuhrpark verfügen, wissen, wie wichtig ein effizientes Management ihrer Flotte ist. Das Steuern, Verwalten und Planen ihrer Fahrzeuge wird umso schwieriger, je umfangreicher die Anforderungen in der Logistik des Betriebes sind. Ohne intelligente Softwarelösungen lässt sich die Aufgabe Fuhrparkmanagement kaum mehr meistern.

Warum Fuhrparkmanagement?

Die Fuhrparkkosten machen einen erheblichen Anteil an den Gesamtkosten eines Unternehmens aus. Viele Logistik-Faktoren beeinflussen den tatsächlichen Aufwand.

Fuhrparkmanagement
© vectorfusionart / Fotolia.com

Die Zahl der eingesetzten Fahrzeuge, die zurückgelegten Wegstrecken oder die Finanzierung des Fahrzeugeinkaufs sind nur einige wenige der maßgeblichen Gegebenheiten, die dabei zu berücksichtigen sind. Fuhrparkmanagement hat die Aufgabe, die Fahrzeugflotte zu verwalten und die Kosten dafür auf einem stabil niedrigen Niveau zu halten.

Die wichtigsten Aufgaben von Fuhrparkmanagement sind

  • Prozessoptimierungen für die Fahrzeugflotte
  • maximale Kosten- und Datentransparenz
  • Prüfung und Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften
  • Überwachung der Termine

Wenn das Fuhrparkmanagement funktioniert, ergeben sich daraus logischerweise auch praktische Synergien. Eine gut organisierte Logistik erleichtert die strategischen Planungen für die Flotte und erhöht die Marktkenntnis für die Einkaufsoptimierung. Für Logistikunternehmen sinnvoll ist auch die Möglichkeit, die einzelnen Fahrzeuge effektiv zu überwachen. Man ist immer im Bilde, wo sich der LKW im Moment aufhält.

Intelligentes Fuhrparkmanagement in der Gabelstaplerverwaltung

In der Logistik und der Lagerwirtschaft spielt die Fuhrparkverwaltung eine immer wichtigere Rolle. Gerade in diesen Branchen ist es entscheidend, dass auch die Staplerflotte in das System eingebunden ist. Innovative Lösungen sind dazu in der Lage, sämtliche Daten zu erfassen und untereinander zu vernetzen.

Intelligentes Fuhrparkmanagement in der Gabelstaplerverwaltung
© WavebreakMediaMicro / Fotolia.com

Alle Informationen über die Stammdaten, Versicherungsverträge, Servicebücher, Werkstattrechnungen und vieles mehr werden in einem digitalen Fahrzeugakt abgelegt. So erhält man absolute Transparenz über sämtliche Kosten, die bei den einzelnen Staplern anfallen. Es ist beruhigend, die Kontrolle über den eigenen Fuhrpark zu haben. Mit einem mobilen Datenerfassungsterminal lassen sich die erforderlichen Arbeitsschritte optimieren, wodurch wiederum die Produktivität erhöht wird.

Staplerterminal Intermec CV41 von Honeywell: Ein robuster Helfer für das Fuhrparkmanagement

Konkurrenzdruck und Wettbewerb machen es für Lagerhäuser notwendig, Arbeitsabläufe zu optimieren und Kosten zu senken. Speziell für die mobile Anwendung entwickelt, lässt sich der Datenerfassungsterminal Intermec CV41 im Führerhaus des Staplers unkompliziert montieren.

In dieser anspruchsvollen Umgebung – ständiges Rangieren verursacht Erschütterungen und Stöße – punktet das Gerät durch eine herausragende Robustheit. Selbst extreme Temperaturen können dem Computer nichts anhaben.

High-Tech für die Logistik im Lager

Der Intermec CV41 verfügt über eine integrierte Vocollect-Voice-Unterstützung – ein innovatives System, das es ermöglicht, Befehle schnell und fehlerfrei über die Spracherkennung zu erteilen. Natürlich ist auch die Eingabe über den Touchscreen-Monitor oder über die Tastatur möglich. Werden diese empfindlichen Elemente beschädigt, lassen sie sich übrigens schnell und unkompliziert auswechseln.

Diese Kombination aus Bedienerfreundlichkeit, Performance, Wartung und Implementierung in bestehende Systeme ist es, was für Unternehmen echte wirtschaftliche Vorteile verspricht.

Für die praktische Anwendung konzipiert

HONEYWELL Intermec CV41 Datenerfassungsterminal BildschirmDer Intermec CV41 hat die optimale Größe für Gabelstapler-Anwendungen.

Der etwas kleinere Bildschirm garantiert eine deutlich geringere Sichtbehinderung, als dies bei anderen Modellen der Fall ist. Das LED-Display ist sogar hintergrundbeleuchtet, was für gute Lesbarkeit in dunkler Umgebung sorgt.

Ein weiteres interessantes Feature ist der integrierte Zündungssensor. Damit ist der Terminal einsatzbereit, sobald der Zündschlüssel umgedreht wird.

Beim Wechseln des Staplers reduziert ein USV-Zusatzakku die Zeit, die für den Neustart samt Neuverbindung nötig ist. Das funktionale Dock-Design macht das Verbinden und Lösen mit nur einer Hand problemlos möglich.

HONEYWELL Intermec CV41 Datenerfassungsterminal SchnittstelleKeine Zeit für Schwachstellen

Das Tempo in der heutigen Wirtschaftswelt ist enorm. Unterbrechungen in den Betriebsabläufen bedeuten meistens wirtschaftliche Ausfälle, die nur schwer zu kompensieren sind.

Der Intermec C41 erkennt technische Probleme und hilft diese zu vermeiden, bevor sie akut werden. Die integrierte Geräteüberwachung liefert die notwendigen Informationen, um Schwierigkeiten im laufenden Betrieb im Auge zu behalten und schließlich zu verhindern.

Über die CAN-BUS-Schnittstelle lassen sich alle gängigen Fuhrparkmanagementanwendungen ausführen, um die Auslastung zu maximieren und die Staplerflotte transparenter zu machen.

Optimierung für Staplerleitsysteme

HONEYWELL Intermec CV41In Lagerwirtschaft und Logistik sind sogenannte Staplerleitsysteme längst keine Seltenheit mehr. Der Zweck dieser ist es, Routen und Bearbeitungsabfolgen zu steuern. Unproduktive Such- und Leerfahrten sollen damit reduziert werden. Ein Staplerleitsystem basiert in erster Linie auf einer zentralen Steuerungseinheit, in weiterer Folge benötigt es mobile Terminals für die Gabelstapler. Der Intermec CV41 kann genau diese Aufgaben erfüllen. Die standardisierte Emulations- und Browsersoftware lässt sich schnell und zuverlässig an das bestehende Lagerverwaltungssystem anbinden.

Mit dem Intermec CV41 von Honeywell das Fuhrparkmanagement komplettieren

Das Flottenmanagement bildet in der Logistik- und Lagerwirtschaft einen integrativen Bestandteil der Fahrzeugverwaltung. Nur mit einer ausgereiften Systemsoftware lassen sich die verschiedenen Informationen und Arbeitsabläufe effizient verarbeiten. Ziel ist es, auf Basis einer ausgereiften Technologie die Unternehmensprozesse für die eigene Fahrzeugflotte zu optimieren und damit Kosten zu sparen.

Eine Lösung ist jedoch nur dann umfassend, wenn auch der Staplerfuhrpark eingebunden ist. Das Datenerfassungsterminal CV41 ist genau für diesen Zweck konzipiert. Kombiniert mit den Systemen aus dem Hause Intermec Honeywell für Scanner, Barcode-Technik, RFID, mobile Computer sowie Sprachkommissionierung haben Lager- und Logistikbetriebe damit das richtige Werkzeug, um im hart umkämpften Markt zu bestehen.