Startseite | Im Einsatz | Honeywell MDE-Geräte
© Nick / Fotolia.com

Honeywell MDE-Geräte

« Der CT50 als leistungsstarker Helfer im Außendienst »

MDE – die mobile Datenerfassung – hat sich zu einem unverzichtbaren Instrument in vielen Branchen entwickelt. Unabhängig von der Lokalität des Computerarbeitsplatzes werden prozessrelevante Daten aufgenommen und den unternehmensinternen Systemen zur Verfügung gestellt. MDE-Geräte machen diese Technik erst möglich. Erfahren Sie im Theracon Magazin, wie beispielsweise der Honeywell Dolphin CT50 die Arbeit im Außendienst entscheidend erleichtert.

Mobile Datenerfassung optimiert Unternehmensabläufe

Die mobile Datenerfassung bezeichnet das Konzept, auch außer Haus beziehungsweise abseits eines IT-Arbeitsplatzes Daten aufzunehmen, um sie diversen Systemen zur Verfügung zu stellen. Dazu benötigt man ein mobiles Endgerät. In der Regel handelt es sich dabei um einen Scanner, der Barcodes einlesen und die Daten an das Unternehmensnetzwerk weiterleiten kann.

HONEYWELL Dolphin CT50Viele Branchen nutzen diese Technologie, um ihre Geschäftsprozesse zu optimieren. Die Nutzungsmöglichkeiten sind extrem breit gefächert. Ob in Lager und Logistik, im Handel, im Eventmanagement oder im medizinischen Bereich – überall hilft die mobile Datenerfassung, die Abläufe zu automatisieren. Besonders die Mitarbeiter im Außendienst profitieren von den praktischen Systemen. Im Zustelldienst ist MDE beispielsweise ein probates Werkzeug, um die Sendungsnachverfolgung sicherzustellen. Handels- und Logistikfirmen halten damit ihre Lagerstände auf aktuellstem Stand.

Der US-amerikanische Hersteller Honeywell ist ein Pionier in der Entwicklung von leistungsfähigen MDE-Geräten.

Vorsprung auf allen Linien

Mit weltweit 129.000 Mitarbeitern gehört das Unternehmen Honeywell mit Sitz in New Jersey zu den Big Playern der internationalen Industrie. Nur eine kleine Sparte beschäftigt sich mit der Entwicklung und Produktion von Geräten zur mobilen Datenerfassung – aber mit großem Erfolg. Honeywell Datenerfassungsgeräte überzeugen durch überdurchschnittliche Leistungsfähigkeit, hohe Bedienerfreundlichkeit und maximale Robustheit. Eines der Flaggschiffe des Produzenten ist der Mobile Computer CT50.

Dolphin CT 50: Kompakt, robust, leistungsstark

Echtzeitzugriff zu unternehmensinternen Daten, immer und an jedem Ort – das verspricht das Spitzenmodell Dolphin CT50. Der Mobile Computer punktet vor allem bei Arbeiten mit starkem Scanaufkommen, so zum Beispiel in der Direktzustellung, im Kundenservice oder im Außendienst. Das MDE-Gerät vereint alle Annehmlichkeiten eines Smartphones mit den Möglichkeiten eines leistungsfähigen Industriecomputers – und das bei minimalen Abmessungen von 160 x 82,5 x 19 Millimeter sowie einem Gesamtgewicht inklusive Akku von nur 342 Gramm.

Honeywell Dolphin CT50 Wearable Synthetic Case

Flexibel durch hohe Netzwerkkonnektivität

Der Mobile Computer lässt sich wahlweise mit den Betriebssystemen von Windows 10 oder Android 5.0L konfigurieren. Diese Flexibilität bedeutet für Unternehmen eine enorme Zukunftssicherheit, weil auch ein späterer Wechsel beziehungsweise eine Migration auf WE8.1H oder Android 4.4 KitKat problemlos unterstützt wird. Das Gerät bedient auch alle gängigen Wireless-Technologien. Ob Video-Streaming, die Übertragung großer Dateien oder der praktische Fernzugriff auf Geschäftsanwendungen – für Mitarbeiter im Außendienst bedeuten die Geräte eine große Arbeitserleichterung und kürzere Wege.

Leistungsstarke Systemarchitektur

Honeywell Dolphin CT50 Autohalterung Car Plug Der Honeywell CT50 ist mit dem derzeit führenden Qualcomm Snapdragon 801-Vierkern-Prozessor ausgestattet, der mit 2,26 GHz absolut zuverlässig, schnell und energieeffizient arbeitet. Der 2 GB RAM Arbeitsspeicher und der 16 GB eMMC NAND Flash-Speicher bewältigen auch mächtige Industrieanwendungen ohne Probleme. Auf den ersten Blick glaubt man, ein Smartphone in der Hand zu haben. Was so simpel aussieht, verfügt jedoch über die Funktionen eines leistungsfähigen, mobilen Büros. Ihre Mitarbeiter im Außendienst werden das effektive MDE-Gerät nicht mehr missen wollen.

Der 3,6 Volt und 3950 mAh Lithium-Ionen Akku garantiert eine Laufzeit von über 12 Stunden. Eine ganze Einsatzschicht lang haben die Anwender Zugriff auf wichtige Informationen und können Bestände überprüfen, Bestellungen aufgeben oder auszuliefernde Produkte scannen. Über die integrierte Ladestandanzeige ist man über die noch zur Verfügung stehende Energie immer informiert.

Großzügiges Display

Der 4,7-Zoll-Touchscreen-Monitor ist durch seine Leuchtstärke auch bei direkter Sonneinstrahlung gut lesbar. Die Eingabe erfolgt zeitsparend und fehlerminimierend über Fingerberührung, Bedienung mit Handschuhen, Stift, Tastaturgesten oder Spracherkennung.

Herausragende Scanleistung

HONEYWELL Dolphin NetBase - Docking Cradle (Anschlußstand) Eine schnelle Scanleistung hat für die Abwicklung von Erfassungsvorgängen höchste Priorität. Der Honeywell Dolphin verfügt über einen 2D-Imager, der beim Scannen von linearen sowie 2D-Barcodes alle vergleichbaren MDE-Geräte seiner Leistungsklasse übertrifft. Ist das Scanaufkommen besonders hoch, empfiehlt sich der alternativ erhältliche Pistolengriff. Dieses Feature verbessert die Ergonomie und vermeidet Ermüdung und einseitige Belastung der Hand. Eine 8,0 Megapixel-Farbbildkamera liefert gestochen scharfe Aufnahmen.

Mit der Kamera lassen sich Schäden an Lieferungen oder Fahrzeugen einwandfrei dokumentieren.

Extrem widerstandsfähig

Der CT50 wurde speziell für die Anwendung in herausfordernder Umgebung konzipiert und erfüllt die einschlägigen Bedingungen des IP67-Standards. Feuchtigkeit und Staub haben dadurch keine Chance. Unternehmensinterne Tests beweisen, dass der Mobile Computer Stürze aus einer Höhe von 1,5 Meter auf Beton oder Stahl ohne Beschädigung aushält. Das Honeywell MDE-Gerät arbeitet bei Temperaturen zwischen -20 ° und +50 ° Celsius. Gelagert werden kann der Computer sogar zwischen -30 ° und +70 ° Celsius. Selbst eine relative Luftfeuchtigkeit von bis zu 95 % hält der Rechner aus, ohne unter Kondensation zu leiden. Mit Honeywell Scannertaschen und Ersatzakkus wird das Gerät noch robuster und flexibler.

Honeywell Dolphin CT50 Ledertasche

Profitieren Sie von einem einzigartigen Support

Wer sich für die Ausstattung seiner Außendienst-Crew mit dem MDE-Gerät Dolphin CT50 entscheidet, wird auch bei Notfällen nicht alleine gelassen. Die Reparatur-Serviceverträge umfassen neben der einjährigen Herstellergarantie einen umfassenden Geräteschutz für bis zu fünf Jahre nach dem Ankauf. Keine Firma kann es sich leisten, dass Prozesse aufgrund defekter Technik zum Stillstand kommen. Umso wichtiger ist ein schneller und zuverlässiger Service, wenn es darauf ankommt.