Startseite | Im Einsatz | Honeywell Voyager 1602g

Honeywell Voyager 1602g

« Kompakter und leichter Taschenscanner »

Wer mit Tablet oder Smartphone auf der Verkaufsfläche oder im Außendienst arbeitet, muss häufig auch Strichcodes lesen. Für diese Tätigkeiten ist ein kleiner Barcode Scanner, der in jede Tasche passt, genau richtig – denn Handlichkeit nimmt einen großen Stellenwert ein und ermöglicht ein hohes Maß an Flexibilität, wenn es wieder etwas hektischer wird. Der Honeywell Voyager 1602g ist solch ein Taschenscanner, der die mobile Datenerfassung durch zahlreiche Features erleichtert.

Informationen suchen mit dem Voyager 1602g von Honeywell

Bei der Beratung des Kunden im Geschäft sollten die Verkäufer heute auch mit modernen elektronischen Medien arbeiten können. Beispielsweise möchte ein Kunde am Point-of-Sale Informationen über eine gefundene Ware, mögliche Varianten (wie etwa Größen, Farben, Materialien) und deren Verfügbarkeit. Um mit dem Onlinehandel zu konkurrieren müssen stationäre Ladengeschäfte ebenso schnell alle wichtigen Infos bereitstellen können. Zum Präsentieren bietet sich ein hochwertiges Tablet an. Die einfachste Art der Identifikation ist dabei der Barcode an der Ware, etwa eine EAN.

Mit dem kompakten Scanner Honeywell Voyager 1602g ist die Eingabe schnell gemacht und die gewünschten Informationen können sofort ohne großes Suchen abgerufen und auf dem Tablet-PC angezeigt werden. Aufgrund seiner kompakten Größe und seines geringen Gewichts ist der Handheld mit einer kurzen Bewegung in der Hand und verschwindet nach Gebrauch ebenso geschwind wieder in der Tasche.

Scanner für elektronische Coupons

Immer beliebter werden elektronische Coupons, bei denen die Marketing-Aktion auf 2D Barcodes beruht, die der Kunde auf sein Smartphone laden kann. Auch wenn das Tablet im Markt mit Scanfunktion via Kamera ausgerüstet ist, sind Strichcodes vom Display eines Mobiltelefons damit kaum zu scannen. Der Voyager 1602g kann dagegen problemlos auch solche Codes vom Display abscannen. Gegenüber einem herkömmlichen Strichcode Scanner hat er gerade bei direktem Kundenkontakt den Vorteil, dass er durch sein schmales und handliches Design sehr viel moderner wirkt.

Praktischer Helfer bei der Einlasskontrolle

Veranstaltungstickets sind immer mit einem Barcode versehen, der beim Einlass gescannt wird. In vielen Fällen geschieht das durch Smartphones, mit denen das Kontrollpersonal ausgerüstet ist. Schneller und effizienter geht die Datenerfassung mit einem dedizierten Gerät zum Scannen der Barcodes, wie dem Honeywell Voyager 1602g.

HONEYWELL Voyager 1602g Barcode-Scanner 1602G1D-2USB-OS

Da es sich um einen echten Scanner mit Zieleinrichtung und ergonomisch optimierter Auslösung und Rückmeldung handelt, können in der gleichen Zeit deutlich mehr Scanvorgänge durchgeführt werden. Mit einem zusätzlichen Bluetooth Access Point können bis zu sieben Voyager 1602g Handhelds mit einem Host-Computer, etwa einem Notebook oder Tablet im Eingangsbereich, verbunden werden. Das verringert die Kosten und den technischen Aufwand des Prozesses.

Vielseitig einstellbar für Bestandsführung und -kontrolle

Zum Führen von korrekten und jederzeit aktuellen Beständen ist eine mobile Datenerfassung mittels Barcode Scanner unverzichtbar. Der Honeywell Voyager 1602g hat verschiedene Möglichkeiten, den Anwender dabei in unterschiedlichen Situationen optimal zu unterstützen. Neben dem normalen Betrieb, bei dem ein gescannter Code direkt an der Host geliefert und dort verarbeitet wird, kann das Gerät im Offline Modus gescannte Codes sammeln. Das kann sinnvoll sein, wenn man außerhalb der Funkreichweite des Hosts ist. Dabei kann einfach konfiguriert werden, ob jeder gescannte Code später als einzelner Datensatz übertragen wird, oder ein Datensatz pro Code mit der Anzahl der jeweiligen Scans.

Wareneingang
© bierwirm / Fotolia.com

Die Ausgabeformate lassen sich dabei umfassend individualisieren, um das empfangende Programm möglichst optimal zu versorgen. So kann dieser Taschenscanner von Honeywell optimal an Wareneingangs- oder Zählprozesse des Unternehmens angepasst werden. Bei unternehmenskritischen Anwendungen ist auch ein Modus einstellbar, in dem jeder übertragene Datensatz vom Host quittiert werden muss.

Mit praktisch jedem Host zu nutzen

Der Voyager 1602g kann durch seine Bluetooth-Schnittstelle im Prinzip mit jedem Gerät benutzt werden, das ebenfalls Bluetooth unterstützt. Das ist bei Tablets und Smartphones Standard, und auch viele Laptops und PCs unterstützen diese Kommunikation. Verbindungen lassen sich problemlos nicht nur zu Windows-, sondern auch zu Apple iOS- Android und Windows Mobile Geräten herstellen.

Handheld, der alles scannt – den ganzen Tag lang

Ungeachtet seiner geringen Größe und des Gewichtes von weniger als 100 Gramm hat der kleine Taschenscanner eine vollwertige Scan-Engine an Bord, genau wie seine großen Brüder aus der Honeywell Familie. Der integrierte Area Imager scannt praktisch alle linearen und 2D Barcodes, und kann sogar einen Code direkt vom Display eines Mobiltelefons scannen. Wer heute noch keine 2D Codes nutzt, kann den Voyager 1602g als reinen Strichcode Scanner (1D Barcodes) erwerben. Ein Upgrade auf 2D Scanning kann zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt werden, wenn der Bedarf vorhanden ist.

HONEYWELL Voyager 1602g Barcode-Scanner 1602G2D-2USB-OS

Mit einer Akkuladung kann etwa 12 Stunden gearbeitet werden, dabei kann der Anwender bis zu 2.250 Mal scannen. Eine Aufladung des Akkus dauert etwa drei Stunden. Via Mikro-USB Schnittstelle ist der Akku direkt am Host aufladbar.

Form und Funktion

Gerade im stationären oder auch mobilen Einzelhandel, auf Messen oder anderen Veranstaltungen mit direktem Kundenkontakt ist ein kleiner, formschöner und ergonomischer Taschenscanner eine gute Sache. Wer mit Laptop oder Tablet arbeitet und hin und wieder scannt, kann mit einem externen Barcode Scanner dieser Größe nicht nur gut arbeiten, sondern auch beim Kunden oder Geschäftspartner punkten.

Der Honeywell Voyager 1602g hat ein vorzeigbares Design und liegt sehr gut in der Hand. Die große Auslösertaste und das vorzügliche haptische Feedback beim Scannen machen den Taschenscanner zu einem rundum gelungenen Werkzeug.

Translate »