Startseite | Im Einsatz | Interactive Touch Displays
© zhu difeng / Fotolia.com

Interactive Touch Displays

« Visualisierungslösungen für Ihre Präsentationen »

Wer seine Zuhörer überzeugen will, punktet in erster Linie mit einer attraktiven Präsentation. Eine ausgeklügelte Visualisierung unterstützt jeden Vortrag hervorragend und trägt dazu bei, die Aufmerksamkeit des Publikums aufrecht zu erhalten. Moderne Interactive Touch-Displays erweisen sich für diesen Zweck als sehr fortschrittliche und leistungsstarke Helfer.

Menschen überzeugen, Erfolg generieren – Touch-Monitore helfen

Ob Kunden, Studenten oder Mitarbeiter – es reicht längst nicht mehr aus, vor Menschen nur zu sprechen, um ihnen etwas beizubringen. Gerade, wenn sich ein Vortrag über längere Zeit erstreckt, fällt es vielen schwer, konstante Aufmerksamkeit zu bewahren.

Panasonic TH-55LFV60W 138,7 cm

Bilder, Graphiken und Visualisierungen sind unverzichtbare Bestandteile von guten Präsentationen. Das menschliche Gehirn kann zudem Zusammenhänge viel besser verarbeiten, wenn Fakten bildlich aufbereitet wahrgenommen werden. Informationen verankern sich eher im Gedächtnis. Was früher Overhead, Beamer und Leinwand leisteten, erledigt jetzt immer häufiger ein Interactive Touch-Display.

Bildschirme mit Touchscreen: Eine Technologie erobert die Welt

Maus und Tastatur – viele Jahre lang konnte man sich keinen anderen Weg vorstellen, um den Computer zu bedienen und die entsprechenden Befehle zu erteilen. Doch dann kam eine neue Technologie auf den Markt: Touchscreen. Plötzlich konnte man per Fingerdruck auf das Display Smartphones und Tablets steuern. Bei kleinen Geräten waren Tastatur und Maus einfach im Weg, und so setzten sich die Systeme vor allem bei Navigationsgeräten, Handys und Minicomputern rasch durch.

Panasonic TH-84LQ70W 213,46 cm

Heutzutage sind Interactive Displays mit Berührungsfunktion aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken und erleichtern das Privat- und Berufsleben auf vielerlei Weisen. Die Vorteile eines Touchscreen Monitors liegen sprichwörtlich auf der Hand: Über die Bildschirmtastatur lassen sich Texte schnell mit dem Finger oder einem Stift eintippen. Je nach Menüpunkt erscheinen unterschiedliche Bedienfelder auf dem Display.

Panasonic TH-55LFV70W 138,7 cm

Die Hersteller ersparen sich viel Platz, wodurch die Geräte schlanker wurden und andere Technologien Raum fanden. Größere Bildschirme und leistungsfähigere Akkus revolutionierten die Elektronikbranche.

Wie funktioniert die Berührungserkennung?

Grundsätzlich sind alle Touch-Bildschirme nach einem ähnlichen Muster aufgebaut: Eine berührungsempfindliche Oberfläche gibt die Signale an ein Betriebssystem weiter. Die Fingerbewegungen werden nun in die Bewegungen der herkömmlichen Maus übersetzt und in Befehle umgewandelt. Was vor wenigen Jahren nur für Smartphones und Tablets funktionierte, wird heute auch bei großen Monitoren eingesetzt.

Panasonic TH-75EF1W 189,2 cm

Das Touch-Display Panasonic TH-80BF1E ist ein gutes Beispiel, wie diese Systeme Besprechungszimmer, Vortragssäle und Klassenräume erobern.

Der TH-80BF1E von Panasonic – ein Touchscreen-Monitor der Superlative

Hohe Bildqualität und innovative Technik bringt der multifunktionale Touchscreen-Monitor TH-80BF1E in den Konferenzraum. Mit einem Durchmesser von 80 Zoll, was 203 cm entspricht, bietet das LCD Touch-Display ein atemberaubendes Bilderlebnis. Über modernste Infrarot-Technologie erkennt das Gerät bis zu 12 gleichzeitige Berührungen. Mittels integrierter WLAN-Funktionalität und Split-Screen können an den Bildschirm bis zu 16 externe Geräte – Computer, Tablets oder Smartphones – eingebunden werden. Nicht nur optisch, auch akustisch überrascht der Monitor. Integrierte 2 x 10 Watt Lautsprecher machen die audiovisuelle Präsentation perfekt. Zahlreiche analoge und digitale Anschlussmöglichkeiten, wie zum Beispiel HDMI, USB und Slot, bieten alle denkbaren Nutzungsmöglichkeiten.

Panasonic TH-80BF1E 203,2 cm LED-Display

Mit Panasonic verbindet man hochwertige Markenqualität und innovative Funktionalität. Vor allem in der Unterhaltungselektronik hat sich das japanische Unternehmen seinen herausragenden Ruf erarbeitet. Frei nach der Firmenphilosophie „A Better Life, A Better World“ verbessern auch die Panasonic Bildschirme den Arbeitsalltag in zahlreichen Branchen auf der ganzen Welt.

Elo Touch Solution – Pionier für Touchlösungen

Auch das internationale Unternehmen Elo Touch Solutions hat sich längst als feste Größe etabliert, wenn es darum geht, hochwertige Touchscreen-Systeme zu entwickeln. Mit den Monitoren der Serie 4602L hat der Hersteller beispielsweise ein Produkt auf dem Markt, das sich weltweit großer Beliebtheit erfreut. Die High-Tech Modelle sind genau dafür geschaffen, Ihre digitale Präsentation noch attraktiver wirken zu lassen. Ausgestattet sind die Flachbildschirme mit hochwertigen Komponenten, welche auch mächtige Windows- oder Androidanwendungen problemlos unterstützen. Gerade im Grafikbereich ist eine starke Rechenleistung Grundvoraussetzung für zuverlässiges Arbeiten. Klarheit, Genauigkeit, einfache Bedienung und schnelle Arbeitsweise sind die großen Vorteile dieser Bildschirme.

Elo Touch Solutions Elo Interactive Digital Signage Display 4602L Projected Capacitive E222373

Elo Systeme sind zudem für ihre lange Lebensdauer bekannt. Auch in anspruchsvoller Umgebung und im Dauereinsatz erfüllen die Touch-Displays verlässlich ihren Dienst. Praktisch: Die Geräte lassen sich in ihrer Funktionalität leicht durch externes Zubehör erweitern. Dazu zählen etwa Barcode Scanner, Magnetstreifenleser und NFC-Adapter. Abgerundet wird das Gesamtbild der Flachbildschirme durch ein elegantes Design.

Anwendungsbereiche für Interactive Touch-Displays

Einsatz in Bildungseinrichtungen

Große, interaktive Touch-Monitore kommen überall dort zum Einsatz, wo es gilt, das Publikum zu fesseln und Menschen von einer Idee zu überzeugen. So findet man die Systeme zum Beispiel in Hörsälen von Universitäten. Der Präsentator interagiert mit dem Bildschirm und bringt virtuellen Schwung in die Vorlesungen.

Selbst in vielen Schulen und anderen Bildungseinrichtungen sind die innovativen Touch-Displays nicht mehr wegzudenken.

Erleichterung in der Business-Welt

Aber auch in Business und Industrie findet Touchscreen Technologie Verwendung. Moderne Konferenzräume werden immer mehr zum Faktor für den unternehmerischen Erfolg. Ein Interactive Touch-Display wie der Panasonic TH-80BF1E hilft dabei, Besprechungen, Tagungen und Konferenzen noch interessanter zu gestalten. Dokumente können intuitiv bearbeitet werden, handschriftliche Ergänzungen lassen sich anfügen, um zeitgleich an alle Konferenzteilnehmer versandt zu werden. Durch Splitscreen-Technik lassen sich mehrere Inhalte gleichzeitig anzeigen. Wichtige Einsatzbereiche für Touch-Monitore sind weiterhin Messen und Ausstellungen. Auch hier gilt: Wer auffällt, gewinnt.

TH-80BF1E LED-Display von Panasonic

Mit einem gewöhnlichen Allerweltsauftritt kann eine Messe nur zu leicht zum Reinfall werden. Ein Interactive Display hilft den Ausstellern, ein viel beachtetes Highlight zu setzen. Darüber lassen sich auch spannende Videos abspielen oder tolle Animationen gestalten. Den technischen Möglichkeiten sind dabei kaum Grenzen gesetzt.

Auch am Point-of-Sale spielen Touchscreen Monitore ihre Vorzüge aus

Die Elo Monitore der Serie 4602L und weitere Modelle sind zum Beispiel auch dafür gedacht, um in Läden am Verkaufsort (Point-of-Sale) eingesetzt zu werden und die POS-Ausstattung zu ergänzen. Bieten Sie beispielsweise technisch fortschrittliche Produkte in einer groß angelegten Aktion an, können Sie über die Touch-Displays ganz einfach eine Präsentation bzw. ein Video laufen lassen, das die größten Vorteile darstellt und das entsprechende Produkt in Aktion zeigt.

Insgesamt sind solche Präsentationsbildschirme wahre Allrounder und bereichern die die Arbeitswelt in vielen unterschiedlichen Bereichen.