Startseite | Im Einsatz | Reiner SCT cyberJack RFID komfort Chipkartenleser

Reiner SCT cyberJack RFID komfort Chipkartenleser

« Modernes Kartenlesegerät für Onlinebanking und den Personalausweis »

Sicherheit bei allen Transaktionen im Internet ist ein großes Thema auch und besonders für Unternehmen. Das betrifft natürlich das Online Banking, aber zunehmend auch Transaktionen mit Behörden und Institutionen sowie ganz allgemein elektronische Signaturen. Sichere Transaktionen garantiert der Einsatz des Chipkartenlesers cyberJack RFID komfort der Firma Reiner SCT.

Technologie aus dem Schwarzwald

Das Unternehmen Reiner Kartengeräte GmbH & Co. KG, kurz Reiner SCT wurde 1997 in Furtwangen im Schwarzwald gegründet. Seitdem wurde die Firma zu einem führenden Hersteller von Geräten zur Verarbeitung Chipkarten, heute Smartcards genannt. Zum Portfolio gehören neben den Kartenlesern noch Zeiterfassungs- und Zutrittskontrollsysteme, in erster Linie für kleine und mittlere Unternehmen.

Die Chipkartenleser von Reiner SCT werden für Online-Banking, die digitale Signatur sowie den neuen Personalausweis, der einen berührungslos lesbaren Computer-Chip enthält, genutzt. Die Produkte werden von fast allen deutschen Banken, vielen Systemhäusern sowie Online-Shops und Katalogversendern vertrieben.

Digitalisierung braucht Sicherheit

Die Digitalisierung erfasst immer weitere Teile unseres privaten, aber auch unseres Berufslebens. Elektronisch durchgeführte Transaktionen sind bequem und sparen viel Zeit, etwa wenn sie Behördengänge ersetzen, beinhalten aber auch immer mehr sehr sensible Daten. Deshalb müssen alle Beteiligten sicher sein, dass Daten nur dort ankommen, wo sie hin sollen, beziehungsweise die ankommenden Daten auch vom richtigen Absender sind. Das gleiche gilt für Transaktionen zwischen Unternehmen, bei denen die Echtheit des Absenders verifiziert ist und nachträgliche Änderungen ausgeschlossen sein müssen.

Die qualifizierte elektronische Signatur

Dazu dient die qualifizierte elektronische Signatur, die vom cyberJack RFID komfort Chipkartenleser unterstützt wird. Diese Signatur ist laut Gesetz einer manuellen Unterschrift gleichgestellt. Mit dieser Technik können Dokumente elektronisch unterzeichnet und ohne Medienbruch versendet werden, was eine Menge Zeit und Aufwand spart. Weil der Text des Dokumentes in die Signatur einbezogen ist, ist jede spätere Änderung (nach der Signierung) einfach festzustellen. Die Echtheit des Absenders kann jederzeit nachgewiesen werden.

Kartenlesegerät für Online Banking

Immer wieder gibt es Meldungen über Gefahrenquellen beim Online Banking. Bei fast jeder neuen Sicherheitstechnik ist es nur eine Frage der Zeit, bis sie geknackt wird. Seit langem gilt die Methode mit Chipkarte und Kartenlesegerät (HBCI/FinTS) als einzig wirklich sicheres Online-Banking-Verfahren. Praktisch alle deutschen Institute unterstützen dieses Verfahren und vertreiben dazu den Reiner SCT cyberJack RFID komfort Chipkartenleser.

Kartenlesegerät für den Personalausweis

Seit dem Sommer 2017 können Personendaten direkt vom Personalausweis in ein Formular übernommen werden. Das ist möglich bei Behörden, aber auch bei Unternehmen, die dazu eine Berechtigung und das entsprechende Chipkartenlesegerät, wie etwa den Reiner SCT cyberJack RFID komfort haben. Erforderlich ist dafür natürlich der neue Personalausweis mit Chipkarte. Damit wird geprüft, ob der Anbieter berechtigt ist, ihre persönlichen Daten abzufragen. Mit seiner persönlichen Geheimnummer (PIN) gibt der Ausweisinhaber dann die Daten frei. So ist sichergestellt, dass ein Auslesen ohne Wissen und Zustimmung des Inhabers nicht möglich ist.

ReinerSCT cyberJack RFID komfort Kartenlesegeraet fuer den Personalausweis

Funktionsweise

Das Gerät wird per USB-Schnittstelle an einen Computer angeschlossen. Durch das Kartenlesegerät kann der Rechner auf die Chipkarte und deren Funktionen zugreifen, zum Beispiel beim Homebanking (HBCI-Karte) oder beim bargeldlosen Zahlen (Geldkarte). Der Reiner SCT cyberJack RFID komfort Chipkartenleser ist ein Klasse-3 Leser. Die Klasse-3 ist die höchste Sicherheitsklasse der Chipkartenleser, ausgestattet mit Display und Tastatur. Ausgelesen werden nur die Daten, die der Anwender mit seiner PIN freigibt.

Elektronischer Rechtsverkehr – ZPO wird digital

Zukünftig sind Behörden und Rechtsanwälte verpflichtet, Anträge, Erklärungen, Schriftsätze und deren Anlagen digital, als elektronisch signierte Dokumente einzureichen. Das funktioniert komfortabel und sicher mit dem cyberJack RFID komfort.

Alle Vorgaben des Signaturgesetzes und der Signaturverordnung werden vom Reiner SCT cyberJack zu 100% erfüllt.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Auch über die digitale Signatur und das Online Banking hinaus bietet ein Kartenlesegerät wie der cyberJack RFID komfort Chipkartenleser eine große Anzahl Anwendungsmöglichkeiten. Vor allem deshalb, weil dieses Modell nicht nur kontaktbehaftete, sondern auch berührungslose RFID Chipkarten nutzen kann. So kann das Gerät beispielsweise im eTicketing, also für das Lesen von Fahrscheinen oder auch Eintrittskarten, die nicht auf Papier, sondern nur noch als Chipkarten abgespeichert werden, eingesetzt werden. Im Zuge der Digitalisierung ergeben sich hier permanent neue Anwendungsfälle. Zusammen mit dem neuen Personalausweis können Autofahrer mit dem Kartenleser ihren Punktestand in Flensburg abfragen oder ein Auto abmelden.

Weitere bereits vorhandene Anwendungen sind die Abfrage des Rentenkontos, die Beantragung eines Führungszeugnisses, das Einreichen einer Petition beim Bundestag oder die Abgabe der Steuererklärung. Mit Sicherheit wird die Anzahl der Funktionen künftig weiter steigen. Der Reiner SCT cyberJack RFID komfort Chipkartenleser ist multi-Applikationsfähig, kann also gleichzeitig verschiedene Anwendungen laden und ausführen.

Zertifizierte Sicherheit für sensible Transaktionen im Netz

Kartenleser mit eigener Tastatur für die PIN-Code-Eingabe bieten jenseits aller Hacker-Angriffe ein hohes Maß an zusätzlicher Sicherheit. Der cyberJack komfort Chipkartenleser ist zertifiziert durch den TÜV (TÜV-IT) und die Bundesanstalt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Er unterstützt alle Funktionen des neuen Personalausweises sowie die neuesten Online Banking Standards, erfüllt alle gesetzlichen Vorgaben rund um die elektronische Signatur (SigG und SigV) und unterstützt die Betriebssysteme Windows, OS X (Apple) und gängige Linux-Systeme. Damit ist dieser Chipkartenleser eine sinnvolle und sichere Investition für sichere digitale Transaktionen.