Startseite | Im Einsatz | Was sagt die VESA-Norm aus?
© naypong - stock.adobe.com

Was sagt die VESA-Norm aus?

0Die VESA-Norm gilt als das Nonplusultra zahlreicher Haltesysteme. Seit dem Durchbruch der Flachbildschirme hat sich die Konfektion zu einem Standard in der globalen Entertainment-Industrie entwickelt. Doch auch in der Logistik sowie im Einzelhandel macht sich die Norm breit und ist nicht nur TV-Liebhabern ein Begriff. Die Hintergründe des internationalen Standards hingegen sind wenigen Menschen bekannt. Erfahren Sie mehr über Formen, Funktionen und Möglichkeiten.

Ein Konzept macht Schule

Sie lässt sich auf Beschreibungen und Datenblättern verschiedenster Bildschirmtypen finden und gilt als der Inbegriff internationaler Standards: Die Rede ist von der allseits bekannten VESA-Norm. Die Abkürzung für „Video Electronics Standards Association“ hat sich als ein Schlagwort für unkomplizierte und herstellerübergreifende Verknüpfungen entwickeln können und Alternativen wie solche aus den Häusern HFTEK und HUANUO nahezu gänzlich verdrängen können. So mag eine Handvoll exotischer Bildschirme und Kassen komplementär zu den alternativen Standards sein, doch die Marktpräsenz, besser gesagt die Marktmacht von VESA bewegt Hersteller in aller Herren Länder, auf die Normgestaltung mit dem berühmten Bohrmuster zurückzugreifen.

Eine sichere Halterung ist wichtig für hochwertige Geräte aller Art
© Monkey Business – stock.adobe.com

Die Klassifizierung beruht auf dem Abstand der horizontalen und vertikalen Bohrvorrichtungen, die sich auf der Hinterseite des zu befestigenden Objekts befinden. Dieser Abstand darf in Eigenregie ermittelt werden – ein Lineal beziehungsweise ein Zollstock genügt allemal. Da jedoch häufig Missverständnisse bestehen, an welchen Punkten Maß zu nehmen ist, sollte stets ein Blick in die Gerätebeschreibung geworfen werden. So erfolgt die Messung zum Beispiel häufig nicht, wie vorgesehen, von Mittelpunkt zu Mittelpunkt der Vorbohrung, sondern von der inneren oder äußeren Gewinderundung. Insbesondere im kleineren Normbereich können die Ungenauigkeiten in der Messung verheerende Auswirkungen auf die Montage der VESA-Halterungen haben: Beim Griff zum falschen Haltesystem drohen Curved-Fernseher, Gaming-Monitor oder Kassensystem ohne Vorwarnung aus dem Gewinde zu rutschen. Schlagen die kostbaren Anzeigen beziehungsweise Kassen auf den Boden, hilft nur noch eine gute Versicherung, denn neben dem Totalausfall des Halteobjekts droht auch eine Restauration des Untergrunds.

Normgrößen im Überblick

Sind die Abstände der Lochmuster ermittelt oder durch die Lektüre des Produktdatenblattes in Erfahrung gebracht, muss lediglich die passende Größenordnung sowie eine entsprechende Befestigung gewählt werden. Die VESA-Norm ist aus zwei Kennzahlen zusammengesetzt: Die erste Zahl steht für den horizontalen, die zweite für den vertikalen Abstand der Bohrlöcher – jeweils in Millimetern angegeben. Wichtig: Das Objekt und die Halterung müssen ein und dieselbe Norm aufweisen. Zudem gilt es zu prüfen, ob der Hersteller des Fernsehers oder des Kassensystems hauseigene Befestigungsschrauben, -stangen und -muttern anbietet, oder ob der Griff zu den Befestigungssystemen, die im Montageset enthalten sind, genügen.

VESA Halterung, BA, quadratische Abdeckung, Pole 180mm - 19031002                       Vesa Halterung, fix, schwarz - EML-201

Der Blick aufs Detail

Zuzüglich zu den Abständen zwischen den Gewindebohrungen am Objekt können zahlreiche weitere Eigenschaften bei der Auswahl einer VESA-Halterung von Bedeutung sein. Dieser Fakt wird insbesondere bei der Implementierung verschiedenster Kassensysteme wie zum Beispiel EC-Karten-Terminals ersichtlich. Denn damit sowohl Kunde als auch Verkäufer mühelos Kassensysteme bedienen können, sind einige Halterungen mit Schwenkarmen und Kugelsystemen ausgestattet. Auf diese Weise ist die Positionierung individualisiert. Ebenso erleichtern Schienensysteme mit Rollfunktionen die Ausrichtung am Point of Sale (POS). Doch nicht nur hier darf eine entsprechende Halterung zum Einsatz kommen: Neue Konzepte, die den Spagat zwischen Online-Versand und Laufkundschaft meistern, sehen die Implementierung von Kassensystemen, Touchscreens und Barcode Scannern inmitten der Geschäftsräume vor. Ebenso können Standkomplexe entsprechender Norm in der Warenverwaltung zum Einsatz kommen: Sicher eingefasste XXL-Bildschirme samt Gestenunterstützung vereinfachen viele logistische Aufgaben. Zu den weiteren Eigenschaften können Merkmale wie ein Überdrehungsschutz und pulverbeschichtete Oberflächen gehören. Letztere wirken der Rostbildung sowie allgemeinen Verschleißspuren entgegen. Ein Überdrehungsschutz gewährleistet, dass die Kabel, die zur Kasse beziehungsweise zum Monitor durch das Standrohr führen, nicht verheddern oder gar brechen.

iiyama Vesa Mount für Mini PC - MD BRPCV01         Anker Flexi Stand 54, VESA, 220 - 15100.421-0020

Aufsteckrohre von Max Michel nach der VESA-Norm ermöglichen eine nachträgliche Integration von Kassen und Monitoren am POS sowie im Warenlager. Überdies sind Deckeninstallationen, die für die „schwebende“ Installation gedacht sind, verfügbar. Grundsätzlich gilt jedoch, dass die VESA-Norm lediglich Aufschlüsse über die Kompatibilität, jedoch nicht über die Qualität gibt. So ist stets auf hochwertige Metallverbindungen sowie saubere Bohrungen zu achten.

Wenn die Halterung nicht passt – was dann?

Sollte die Wandhalterung zu klein sein für das zu befestigende Objekt, sie möchten das Befestigungssystem aber nicht weggeben, dann besteht eine weitere Möglichkeit: Adapter zur Verlängerung als Lochmaßerweiterung. Wichtig dabei ist, dass Sie nachproben ob das Gewicht Ihres Monitors für das Halterungssystem tragbar ist. Wenn Sie Adapter anbringen, sollten Sie sicherstellen, dass etwas Pufferraum zwischen dem Gewicht des Bildschirmes sowie der maximalen Tragekraft des Halters verbleibt.

Warum der VESA-Standard? Eine kleine Zusammenfassung

Die VESA-Norm stellt einen vereinheitlichten Standard bei der Auswahl von Halterungen für Monitore und Kassensysteme dar und erleichtert Kunden die Produktauswahl. Verfügbar ist ein breites Portfolio für alle möglichen Bildschirme- und EC-Terminals in verschiedenen Maßen.Tauschen Sie Monitor oder Terminal aus, müssen Sie sich nicht extra ein neues Halterungssystem anschaffen und können das alte benutzen.

Panasonic Stingray JS-960, 38,1cm (15''), SSD, MKL, PosReady 7 - JS-960WP0M75-3               Zebra Vesa Halterung - MT3501

Durch die Vereinheitlichung wird auf jeden Fall vermieden, dass Interessenten zwischen den Standards mehrerer Hersteller wechseln müssen, um die passende Befestigung für die verwendeten Geräte zu finden. Insgesamt würden zu viele unterschiedliche Normen durchaus zu Verunsicherung führen.

 

Translate »