Startseite | Neuheiten | Zebra 3600

Zebra 3600

« Zebra Technologies – Scanner Serie 3600 für höchste Industriestandards »

Mobile Datenerfassung ist heute ein wichtiger Faktor in der digitalisierten Arbeitswelt. Nur wenn möglichst viele Daten erfasst werden, ist eine optimale Steuerung möglich. Handheld und mobile Barcode-Scanner sind überall dort im Einsatz, wo Menschen im Betrieb Daten erfassen. Bei der Anschaffung solcher Geräte muss neben Technik, Funktionalität und Ergonomie insbesondere auch die Robustheit betrachtet werden. Wo gescannt wird, kann schon mal ein Barcode-Scanner herunterfallen. Auch in rauen Industrieumgebungen herrscht oft technikfeindliches, staubiges oder feuchtes Klima. Ist das Handheld dann defekt, erzeugt dies im schlimmsten Fall Störungen im Betriebsablauf. Damit das nicht passiert, hat Zebra jetzt die Industriescanner der Serie Zebra 3600 entwickelt.

Wenn die Umgebungsbedingungen schwierig sind…

In den meisten Fällen findet mobile Datenerfassung im Betrieb genau dort statt, wo die Bedingungen für empfindliche elektronische Geräte nicht gerade ideal sind. Beim Be- und Entladen an der Rampe, beim Kommissionieren oder bei der Inventur im Lager, in verschmutzten, staubigen oder feuchten Fertigungshallen und Werkstätten werden Barcode-Scanner und Handheld eingesetzt. Zum einen sind die Geräte Staub, Feuchtigkeit und großen Temperaturschwankungen ausgesetzt, zum anderen ist die Gefahr von Stößen und Herunterfallen sehr groß.

© juergenphilipps / Fotolia.com
© juergenphilipps / Fotolia.com

Werden hier einfache, also nicht besonders geschützte Geräte benutzt, liegt die Ausfallwahrscheinlichkeit bei fast 20 Prozent. Das bedeutet, etwa jedes fünfte Gerät fällt einmal pro Jahr aus und muss ersetzt werden.

…muss die Hardware angepasst sein

Um diesem Problem zu begegnen, werden besonders robuste Handhelds verwendet. Der Fachbegriff für die Bauweise lautet „rugged“, was etwa mit robust oder stabil übersetzt werden kann. Die Geräte werden bei uns häufig als Industrie-PCs oder Industriescanner bezeichnet, weil sie eben speziell für raue industrielle Umgebungen gebaut werden. Das ist auch nicht nur Verpackung in ein stabiles Gehäuse, sondern beginnt schon beim Design, indem zum Beispiel vollständig auf bewegliche Teile verzichtet wird und elektronische Bauteile durch zusätzliche Verstrebungen im Innern geschützt werden.

Zebra 3600 Batterieladegerät SAC3600-4001CRZebra 3600 – Ultra-Rugged statt „nur“ rugged

Mit der Zebra 3600 Serie hat der bekannte Hersteller Zebra Technologies Industriescanner auf den Markt gebracht, die eine besondere Robustheit verspricht, die über den Standard der Industriescanner hinausgeht. Die Barcode-Scanner der Serie Zebra 3600 haben die Schutzklasse IP67. Das bedeutet, sie sind staub- und wasserdicht. Sie arbeiten in einem Temperaturbereich von -30° bis 50 °Celsius, können also sowohl im Tiefkühllager wie auch im Schacht eines Bergwerkes eingesetzt werden. Die Umweltbedingungen können dem Zebra 3600 also kaum etwas anhaben. Und wie sieht es mit Unfällen aus? Alle Geräte der 3600er Serie von Zebra halten Fallhöhen bis zu 2,4 Metern mehrfach aus – und arbeiten auch nach mehr als 5.000 Stürzen aus einem Meter Höhe auf Beton noch zuverlässig. Trotz der hoch geschützten Bauweise wiegt der Zebra 3600 nur etwa 300 Gramm und liegt mit seinem ergonomischen Design gut in der Hand.

Hohe Performance bei der Barcode-Erfassung

Zebra DS3678-HP Barcode-Scanner tragbar DS3678-HP2F003VZWWNatürlich muss ein Barcode-Scanner im Lager oder in der Fertigung robust sein und einiges aushalten. Aber der wesentliche Punkt ist natürlich die Performance beim Scannen. Wenn beim Entladen von Ware ein Barcode unter der Folie gescannt werden muss oder der Strichcode beim Transport teilweise beschädigt oder verschmutzt wurde, wird der Imager stark gefordert. Auch in dieser Kategorie sind die Scanner der 3600er Serie von Zebra bestens ausgestattet. Die Modelle sind für die Erfassung von 1D und 2D Barcodes aus Standardentfernung, das heißt bis zu 1,5 Metern gebaut. Für die Produktivität der Mitarbeiter ist es wichtig, dass jeder Scan beim ersten Mal und ohne Verzögerung korrekt durchgeführt wird. Damit Prozesse richtig funktionieren, muss die mobile Datenerfassung ein Höchstmaß an Qualität liefern. Nur so kann zu 100 Prozent gewährleistet werden, dass zum Beispiel die Ware im Lager an den richtigen Platz gebracht oder die Versandpalette an den Kunden gesendet wird, der sie bestellt hat.

Administration der Geräte

Allzu häufig wird ein Aspekt unterschätzt, der besonders dann wichtig ist, wenn die Menge an eingesetzten Scannern größer wird. Die Geräte müssen konfiguriert und gewartet werden. Die gescannten Daten sollen für die angeschlossenen IT-Systeme korrekt formatiert sein. Zebra bietet kostenlose Tools an, welche diese Aufgaben leicht machen. Über den Scanner Management Service kann die IT-Abteilung per Fernzugriff Firmware-Updates durchführen und den Barcode-Scanner konfigurieren. Auch die Kontrolle der Akkustatistik ist so möglich. Damit kann schnell erkannt werden, ob sich bei einem Handheld Probleme abzeichnen.

Zebra LI3608-SR Handscanner LI3608-SR00003VZWWEine Frage der Anforderungen: Mit oder ohne Kabel

Die Modelle der Linie 3600 von Zebra stehen sowohl kabelgebunden als auch ohne Kabel zur Verfügung. Die kabellosen Scanner verwenden Bluetooth 4.0 für optimale Geschwindigkeit und geringen Stromverbrauch. Beide Systeme haben ihre Vorteile. Wer an einem festen oder mobilen Arbeitsplatz scannt und dabei problemlos in die Nähe der zu scannenden Barcodes kommt, ist mit einem kabelgebundenen Barcode-Scanner gut bedient. Erfahrungsgemäß sind per Kabel verbundene Scanner weniger gefährdet, wenn es um Bruch oder Schwund geht. Häufig sind die Anforderungen an die mobile Datenerfassung in Produktion und Lager aber schwieriger. Mit einem kabellosen Scanner ist das Erfassen der Barcodes in der Regel einfacher, weil der Scanner ohne störendes Kabel frei in alle Richtungen bewegt werden kann.

Für kabellose Geräte ist eine komfortable und sichere Aufbewahrungsmöglichkeit das wichtigste Zubehör. Fehlt diese, wird der Mitarbeiter den Scanner dort ablegen, wo es für ihn einfach und praktisch ist. Das führt schnell zu Beschädigungen und Verlust. Zebra bietet natürlich für alle Modelle der Serie Zebra 3600 eine Vielzahl von Holstern oder Clips zum Tragen und Cradles zum Ablegen und Laden.