versandkostenfrei ab 300,00 EUR in Deutschland
2% Rabatt bei Vorkasse
Trusted Shops zertifiziert
versandkostenfrei ab 300,00 EUR in Deutschland
2% Rabatt bei Vorkasse
2% Rabatt bei Vorkasse

Honeywell Voyager 1202g-bf Bluetooth Barcodescanner

Mit einer Tradition von 130 Jahren hat der klassische Mischkonzern die Geschichte weitgehend mitgeprägt. Dabei ist das Haus in vier Bereichen tätig. Es handelt sich dabei um die Luft- und Raumfahrt, Spezialchemikalien und Transportsysteme. An Bedeutung hat natürlich mehr denn je die Automatisierungstechnik gewonnen, in deren Rahmen das Haus jetzt den Barcodescanner Honeywell Voyager 1202g-bf präsentiert.

Allgemeine Gedanken zum Scanner

Es handelt sich um einen Einlinien-Laserscanner, der Ihnen und Ihren Mitarbeitern einen großen Freiraum bei der Arbeit schenkt. Ausgestattet ist der Barcodescanner mit der Bluetooth Klasse 2 in der Version 2.1. Möglich sind sogar Kommunikationsreichweiten von maximal 30 Metern. Mit der Laufzeit des Akkus sind pro Ladung etwa 45.000 Scanvorgänge möglich. Ein weiterer Vorzug bei dem Barcodescanner Honeywell Voyager 1202g-bf liegt in der Verringerung der manuellen Dateneingabe. Es erfolgt eine Reduzierung auf ein Minimum, so dass ein wesentlicher Faktor an Zeit eingespart wird.

Das Scannen von Codes

Ausgestattet ist der Scanner mit der kabellosen Bluetooth-Technologie. Dadurch wird das Scannen aller Standard-1D Barcodes erleichtert. In Abhängigkeit trifft das auf eine Arbeitsumgebung von sogar mehr als 10 Metern zu. Dieser Wert bezieht auf die Basisstation. Dabei ist das Scannen von Codes möglich, die sehr schlecht lesbar sind. Ebenso können schlecht gedruckte und beschädigte Codes leichter gescannt werden. Dadurch kommt es zu einer Steigerung des Durchsatzes. Gleichzeitig ist eine Senkung der Fehlerquoten die Folge des Ergebnisses.

Weitere besondere Merkmale

Der Barcodescanner Voyager 1202g-bf von Honeywell zeichnet sich ferner durch eine lange Akkulaufzeit aus. Dabei erfolgt der Austausch des Akku ohne Werkzeug unkompliziert und schnell. Zum Einsatz gelangt dabei ein Lithium-Ionen-Akku, welches eine Nutzungsdauer von mindestens zwölf Stunden hat. Dies ist in Abhängigkeit vom Scanvolumen zu betrachten. Ferner besitzt das Gerät eine automatische Schnittstellenkonfiguration. Es erfolgt eine Unterstützung aller typischen Schnittstellen. Aufgrund der automatischen Erkennung der Schnittstellen und der -konfiguration entfällt im Hinblick auf die Programmier-Barcodes das zeitaufwändige Scannen. Neben einer Paging-Funktion, die das einfache Wiederfinden eines verlegten Scanners ermöglicht, verfügt der Scanner von Honeywell über eine Kompatibilität mit RemoteMasterMind. Somit steht eine Geräteverwaltungslösung zum sofortigen Einsatz bereit. Auf dieser Basis kann die Steuerung von installierten Geräten per Fernzugriff erfolgen. Langfristig führt dies zur Senkung von Gesamtbetriebskosten.

Die Umgebungsbedingungen

Zum Einsatz gelangen kann das Gerät bei Betriebstemperaturen zwischen 5°C bis 40°C. Im Hinblick auf die Ladestation liegen die Betriebstemperaturen während des Ladebetriebes bei 5°C bis 40 °C sowie nicht im Ladebetrieb befindlich bei 5°C bis 50°C. Möglich ist die Lagerung des Gerätes mit dem Akku bei Temperaturen von -5°C bis 35°C. Bis zu 30mal kann der Barcodescanner auf Beton herabfallen, ohne dass das Gerät Schaden nimmt. Bei der Basisstation ist dies bei einer Höhe von einem Meter der Fall.

Details zu den Scanleistungen

Als Scanmuster liegt bei dem Gerät eine Scanlinie vor. Bezogen auf den Laser beträgt die Scangeschwindigkeit 100 Scanlinien pro Sekunde. Auf 30° befindet sich der Scanwinkel. Hinsichtlich der Dekodierungsfähigkeit, bei der es sich um die lesbaren Code-Typen handelt, kommt es auf die Konfiguration des Kits an. Gelesen werden alle GS1-DataBar- sowie alle Standard-1D-Symbole.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.