versandkostenfrei ab 300,00 EUR in Deutschland
2% Rabatt bei Vorkasse
Trusted Shops zertifiziert
versandkostenfrei ab 300,00 EUR in Deutschland
2% Rabatt bei Vorkasse
2% Rabatt bei Vorkasse

Zebra MC3300 – Scannen um die Ecke

Für die mobile Datenerfassung in Lager und Logistik ist die Qualität der Handhabung eines Handhelds – neben ausgereifter Technik und hoher Zuverlässigkeit – von entscheidender Bedeutung. Mobile Computer sind wahre Wunderwerke und können immer mehr, aber nur einfache Bedienung und eine optimal angepasste Konfiguration bringen tatsächlich die Effizienz, die in der Arbeitswelt gebraucht wird. Gerne präsentieren wir Ihnen deshalb den Zebra MC3300.

Produktivität durch optimalen Formfaktor

In einem Lager gibt es häufig sehr unterschiedliche Bereiche und die Arbeitsweise der Mitarbeiter muss den Verhältnissen angepasst sein. Im Wareneingangsbereich kommt es in erster Linie darauf an, möglichst viele Barcodes in kurzer Zeit zu erfassen. In jedem Lager gibt es Ecken, wo viele Waren sehr dicht gestapelt sind und der Mitarbeiter mit dem Scanner kaum dicht genug an die Barcodes kommt, ohne erst einiges wegzuräumen. Auch das Scannen eines Strichcodes aus größerer Entfernung, zum Beispiel wenn die Ware in der vierten Ebene steht, kann manchmal notwendig sein. Der neue MC3300 von Zebra kann das alles, weil er auf verschiedene Arten konfiguriert werden kann, sodass für jede Anwendung die richtige Option zur Verfügung steht.

Effiziente mobile Datenerfassung

Der Barcode Scanner ist wohl die wichtigste Komponente in der mobilen Datenerfassung moderner Logistik. Nur durch das Scannen ist eine genaue Verfolgung aller Ladeeinheiten und eine lückenlose Bestandsführung in Echtzeit möglich. Gerade im Lager sind die Anforderungen an den Strichcode Scanner aber extrem unterschiedlich. Für Aufgaben wie die Wareneingangserfassung oder eine Inventuraufnahme ist eine große Menge an Scans durchzuführen. Das geht am effizientesten mit einem Handheld mit Pistolengriff, weil die Handhabung für den Bediener sehr ergonomisch ist. Ist es dagegen dort, wo gescannt werden soll, sehr eng, ist der Pistolengriff eher hinderlich. Dort müsste man "um die Ecke" scannen können. Der mobile Computer Zebra MC3300 ist für beide Situationen gerüstet, weil er so konfiguriert werden kann, wie er benötigt wird: mit Pistolengriff, mit Drehknopf, in der Basis-Version oder eine 45-Grad-Version, die eben genau das kann: um die Ecke scannen. Mit seinen Scan-Engines (Standard Range, Long Range und Laser Scanner) deckt der MC3300 von Zebra alle Reichweiten von wenigen Zentimetern bis zu 18 Metern Entfernung beim Scannen ab und erfasst auch mehrere Barcodes mit einer Auslösung.

Mehr Kommunikationsmöglichkeiten

Im Wareneingang wird Ware angeliefert, die nicht genau der Bestellung entspricht. Der Mitarbeiter auf der Fläche kann nicht entscheiden, was damit zu tun ist. Also geht er zum WE-Büro und ruft von dort den zuständigen Kollegen aus dem Einkauf an, um nachzufragen. Weil er jetzt aber nicht mehr bei der Ware ist, kann er Rückfragen des Einkäufers nicht direkt beantworten. Alles sehr ineffizient. Mit dem Zebra MC3300 kann der WE-Mitarbeiter direkt vom Arbeitsplatz über sein Handheld eine Sprechverbindung mit jedem Standort im Betrieb herstellen und vor Ort klären, was er tun soll. Das ist effizient.

Keine Unterbrechungen durch Akkuwechsel

Die Akkus des Zebra MC3300 können im laufenden Betrieb unterbrechungsfrei gewechselt werden. Der mobile Computer MC3300 kann damit schichtübergreifend und ohne Unterbrechung genutzt werden.

Ein robuster Allrounder für die Logistik

Der MC3300 ist robust gebaut, um den schwierigen Herausforderungen im Lager auf Dauer gewachsen zu sein. Stürze aus 1,5 Metern Höhe und 1.000 Überschläge aus knapp einem Meter machen ihm nichts aus, denn er hat die Schutzklasse IP54. Mit 4 Zoll Touchscreen und Tastatur ausgerüstet, bietet er dem Bediener alle Möglichkeiten für eine schnelle und sichere mobile Datenerfassung. Der Zebra MC3300 nutzt das Betriebssystem Android in der Version 7 und ist damit für die Zukunft gut gerüstet. Der Benutzer kann zwei Apps parallel ausführen und einfach per Taste zwischen den aktiven Apps wechseln. Mit dem MC3300 steht es Ihnen frei, weiterhin vorhandene Terminal-Emulationen zu nutzen oder zu intuitiven Touch-Oberflächen zu migrieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.